Bezirksausschuss am 26.04.2014 in Göttingen

Am 26.04.2014 werden sich in Göttingen die Vertreter*innen aller Ortsverbände unseres Bezirkes treffen, um gemeinsam die Arbeit der letzten Zeit zu besprechen und die politische Ausrichtung für das kommende Jahr zu diskutieren. Es sind alle Freund*innen unseres Verbandes herzlich eingeladen, sich in diese Diskussion einzubringen.

Bei Interesse meldet euch einfach im Bezirksbüro. Dann lassen wir euch alle Infos zukommen.

KinderWinterAktionsTag

Am 22. Februar ist es wieder so weit: Unser große Aktionstag für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre geht in die zweite Runde. Das bedeutet einen ganzen Tag Spiele, Lachen, Quatsch machen und worauf ihr sonst noch Lust habt.

Damit das ganze wieder so ein Knüller wie letztes Jahr wird, treffen wir uns zur Vorbereitung am Dienstag den 21.01. um 17 Uhr im SUB (Kuhstr. 28). Alle, die Lust am Mitorganisieren haben, sind herzlich eingeladen.

Kleines Zeltlager ganz groß!!

Minizeltlager 2013

vom 9.-12.05.2013 für Kinder von 6 bis 12

Minizelten2012Lagerfeuer, Abendteuer, Spiel und Spaß. Auch in diesem Jahr findet über Himmelfahrt wieder unser beliebtes Minizeltlager auf dem Jugendzeltplatz des Landkreises Wolfenbüttel in Groß Denkte statt. 4 Tage volles Programm, und das für nur 45 €.

Ein ausgebildetes Team betreut die Kinder, gestaltet das Programm mit ihnen und hilft ihnen dabei, ihrern Zeltlageralltag selbst in die Hand zu nehmen. Geschlafen wird in gemischtgeschlechtlichen Zeltgruppen von etwa 8 Kindern.

Der Preis enthält sämtliche Programmkosten, Vollverpflegung und Unterkunft. Also gleich  anmelden oder weitere Infos im Bezirksbüro ordern.

postkarte(vorne)postkarte(rückseite)

Kinderzeltlager 2013 in der Lüneburger Heide

Minizelten2012Dieses Jahr findet unser Sommerzeltlager bei Uelzen in der Lüneburger Heide statt. Vom 17.07. bis 04.08. gibt es 19 Tage lang Spaß und Action, Diskussion und Party, Spiel und Urlaub.

Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren plant unser Team ein Zeltlager der Extraklasse: ob Kanufahren auf der Ilmenau, Abenteuerspiele im Wald oder einfach mal die Sorgen des Alltags zurücklassen – den Möglichkeiten sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Denn Falken ist das, was DU draus machst.

Ab sofort könnt ihr euch im Bezirksbüro oder im Kreisbüro anmelden. Inclusive An- und Abreise, Vollverpflegung, Programmkosten und Unterkunft kostet das Zeltlager 300€, Geschwisterrabatt möglich.

Sobald der Flyer fertig ist, könnt ihr ihn hier herunterladen.

Eine neue Kindergruppe startet

Ellbogenmentalität, andauernder Wettbewerb und ständiges pippi2“höher, schneller, weiter” – all das können (und müssen) wir jederzeit erleben, ob im Sportverein, in der Schule oder auf dem Spielplatz. Um jedoch deutlich zu machen, dass es auch anders geht, dass Menschen gemeinsam mehr erreichen können als allein, dass wir zusammen besser und mehr lernen können – darum treffen sich Kinder und Jugendliche bei den Falken seit jeher in Gruppen.

Diese Kindergruppe richtet sich an alle Kinder, die zwischen 9 und 12 Jahre alt sind und Lust auf gemeinsame Aktivitäten haben. Das Programm bestimmen wir gemeinsam. Ob wir mal alle Spielplätze in der Umgebung “checken” und dann der Stadt mal sagen, wie kinderfreundlich sie wirklich ist, ob wir uns an besonders nervigen Stellen mal über weniger Autoverkehr gedanken machen oder ob wir einfach erstmal zusammen lustige Spiele spielen – wir haben viele Möglichkeiten.

Am Donnerstag, den 21.02.2013 treffen wir uns zum ersten mal von 16 bis 18 Uhr im Kinderzentrum Rotzfrech in der Böcklerstr.11. Dort haben wir einen Raum zur Verfügung, den wir zunächst einmal genau unter die Lupe nehmen sollten, damit wir ihn uns so gestalten können, wir wir das für richtig halten.

Regelmäßige Treffen:
Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 16 bis 18 Uhr in der Böcklerstr.11

Kommt vorbei und bringt euch ein!

Kinderwinteraktionstag am 09.02.2013

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Hast du Lust mit uns und deinen Freunden einen Tag voller Action, Spaß und Spannung zu erleben?
Dann komm zu unserem Kinder-Winter-Aktionstag!- und bring deine Freunde und Freundinnen mit!
Hier können wir gemeinsam malen, basteln, backen, kochen, einen Schatz suchen, die Falken kennen lernen, aber auch eine Menge anderer Kinder.
Zum Abschluss des Tages können wir dann gemeinsam das Puppenspiel „Schneeweißchen und Rosenrot“ anschauen.
Weiterlesen

Eindruck vom Winterdinx

Vom 27.12. bis 2.1. fand wieder unser Winterdinx statt. Richtig voll wars, mit Beteiligung aus Hessen, Hannover, Göttingen und Braunschweig. Mit fast 80 Menschen haben wir eine Woche lang ein jahreszeitgemäßes Feuerwerk an Workshops und Projekten veranstaltet, bei dem (ganz falkenmäßig) der Spaß nicht zu kurz kam.

Wer einen Höreindruck vom Winterdinx bekommen möchte, dem sei der Radiobeitrag von Radio Okerwelle ans Ohr gelegt, der im Rahmen des Radioworkshops von den Teilnehmer_innen selbst produziert wurde.

Infoabend zum Israelaustausch 2013

 

Liebe Falken,
wer von Euch interessiert sich für Israel, den Nahostkonflikt, jüdische und arabische Kultur, hat Lust Menschen aus anderen Ländern kennen zu lernen oder wollte schon immer mal ein ganz anderes Land besuchen? Für Euch habe ich gute Nachrichten:
Es gibt die Möglichkeit, nächstes Jahr einen Jugendaustausch in Israel durchzuführen. Dafür werden Leute gesucht, die Lust haben, hin zu fahren und das Ganze mit zu organisieren. Deshalb seid Ihr alle eingeladen zu einer
Infoveranstaltung am 11.12.12 ab 17.00 Uhr im Sub,
Kuhstraße 28, 3800 Braunschweig.
Je früher Ihr mitmacht, desto mehr könnt Ihr mitentscheiden!!!
Wer noch Fragen hat oder an dem Termin keine Zeit, aber trotzdem mitmachen will, kann sich gerne bei mir melden.
Freundschaft!
Janna

Solidaritätserklärung des Bezirksvorstandes

Solidaritätserklärung des Bezirksvorstandes der sozialistischen Jugend – Die Falken Braunschweig, mit den Antifaschist*innen von der Initiative gegen rechte (Hooligan-)Strukturen.

 

In den letzten paar Tagen ist in Braunschweig viel passiert. Erst brachte die Initiative gegen rechte (Hooligan-)Strukturen die Infobroschüre „kurvenlage – Rechte Aktivitäten in der Fanszene von Eintracht Braunschweig“ heraus und zwei Tage später (am Samstag den 6.10.) gingen sie ins Stadion zum Heimspiel der Eintracht Braunschweig gegen den VfL Bochum. Dort wurde das Transparent „Keine Eintracht mit Nazis“ hochgehalten.
Die Ereignisse am Samstag und die Infobroschüre sorgen bis jetzt für bundesweiten Medientaumel.
Vor und während des Spiels wurden Initiative beschimpft und bedroht. Nach dem Spiel mussten sie erst eine halbe Stunde warten, bis sie, von der Polizei begleitet, das Stadion durch den Gästeblock verlassen durften. Grund dafür waren einige Hooligans, die versuchten die Polizeiabsperrung an der Shell Tankstelle zu durchbrechen und zu der Initiative zu gelangen. Dies zeigt die hohe Gewaltbereitschaft dieser Personen deutlich auf.

Der Verein unterstellte ihnen darauf hin, selbst Schuld zu sein, spielte die aus der Broschüre klar hervorgehenden rechten Strukturen herunter und versuchte durch den Extremismusbegriff linken Antifaschismus und rechte Gewalt gleichzusetzen.
Wir Falken, die selber in der Vergangenheit Ziel rechter Angriffe waren, solidarisieren uns mit dem Versuch der Initiative die rechten Kontinuitäten im Stadion offenzulegen und diesen entgegenzuwirken. Wir appellieren an den Verein konsequent gegen Rechte bei Eintracht Braunschweig vorzugehen und Antifaschist*innen und allen, die nicht ins Weltbild nazistischer Ideologie passen, die Möglichkeit zu geben sich im Stadion frei zu bewegen.