Programm

Gemeinsam wollen wir uns auf dem Camp mit linker Theorie und Praxis auseinandersetzen. Damit der Spaß und die Erholung nicht zu kurz kommt, haben wir uns ein ausgeklügelte Programmstruktur überlegt. Es wird tagsüber eine Mischung aus Workshopphasen, Projekten,  Falken – Uni* und freien Nachmittagen/Vormittagen geben. Abends gibt es dann ein buntes Programm von Vorträgen, Lesungen und Konzerten.

In den nächsten Wochen werden hier die Workshops inklusive Ankündigungstexten veröffentlicht werden. Freut euch drauf!

Eine erste Auswahl des Programm steht schon fest:

Einführung in die Kapitalismuskritik

Selbstverteidigung

Kritisches Bravo lesen mit Sektfrühstück

„Und wie geht´s…?“ – Linkssein und psychisches Leiden

Einführung in die kritische Männlichkeit

Gedenkstättenfahrt zum KZ-Mittelbau Dora

Neue Thesen zu sozialen Kämpfen

Situationistische Internationale

Rojava

Ghandis Ideologie