Schlagwort-Archive: Bildung

Internationale Jugendbegegnung Israel 2015: Jetzt anmelden!

Auch in diesem Jahr geht der Austausch mit unserer israelischen Partnerorganisation Hashomer Hatzair weiter! Gemeinsam reisen wir nach Israel um uns dort mit Themen der Jugendarbeit, Gedenkkultur und unserem politischen und gesellschaftlichen Alltag auseinanderzusetzen.

Habt ihr Interesse an einer Bildungsfahrt, bei der wir uns nicht nur mit der israelischen Kultur und Geschichte beschäftigen sondern auch aktiv am politischen Engagement der Ehrenamtlichen von Hashomer Hatzair teilhaben?

Dann meldet euch an!
Mitfahren können Menschen zwischen 16 und 26 Jahren, die Lust haben, inhaltlich engagiert mitzuarbeiten und sich mit der pädagogischen Arbeit der Falken und der Hashomeris auseinanderzusetzen. Außerdem wäre es ideal, wenn ein Großteil der Gruppe dann auch die Rückbegegnung im Jahr 2016 organisieren und begleiten würde!

Los gehts am 19.07.15 bis zum  30.07.15, die Teilnahme an der Vorbereitung ist verpflichtend. Das nächste Vorbereitungswochenende findet vom 05.-07.06. statt.
Die Kosten betragen etwa 400,00 € p.P.

Falls ihr aus finanziellen Gründen nicht mitfahren könnt, meldet euch bei uns, gemeinsam finden wir eine Lösung.

Anmeldung: siehe Kontakt/Impressum

 

 

Juleica – Ausbildung 2014

Du möchtest als Gruppenhelfer*in aktiv werden, Ferienfreizeiten als Betreuer*in mitgestalten oder einfach erstmal bei uns reinschnuppern und mit uns über Erziehung&Pädagogik diskutieren?

 

Dann melde dich zur mehrteiligen Gruppenhelfer*innen Ausbildung an. Gemeinsam wollen wir uns pädagogische, methodische und rechtliche Grundlagen der Gruppenarbeit aneignen.

 

Warum als Gruppenhelfer*in aktiv werden? Wir Falken treten für eine andere, bessere Welt ein. In unseren Zusammenhängen, in unserer pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wollen wir versuchen diese Vorstellung ein Stück weit zu antizipieren. Sozialistische Erziehung bei den Falken ist der Versuch einer auf eine kritische Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit ausgerichteten Pädagogik. Wir wollen anders leben und anders miteinander umgehen: Wir wollen uns helfen, anstatt wegzusehen. Wir wollen solidarisch handeln, anstatt in Konkurrenz zueinander zu stehen. Sozialistische Erziehung ist für uns Teil einer praktischen Gesellschaftskritik. In der jetzigen Gesellschaftlichen Situation scheint die Kritik am Bestehenden fast vollständig getilgt. Doch wie es ist darf es nicht bleiben. Wir wollen mit unserer pädagogischen Arbeit mit dafür sorgen das das Wissen davon das es anders sein könnte nicht verloren geht, wir wollen die Möglichkeit einer anderen Gesellschaft eröffnen. Wir denken aber auch das gemeinsame Organisierung wichtig ist um das Dasein im Hier und Jetzt erträglicher zu machen.

Die Juleica ist eine mehrtägige Ausbildung. Der erste Block findet vom 14.bis 18. April statt. Der Praxistermin findet vom 07.bis 10.Juni. statt.

Kinder Winter Aktionstag 22.02.2014

Am 22. Februar ist es wieder so weit: Unser große Aktionstag für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre geht in die zweite Runde. Das bedeutet einen ganzen Tag Spiele, Lachen, Quatsch machen und worauf ihr sonst noch Lust habt.

 

multikulturelle-kinder-die-im-fallenden-schnee-spielen-17386246

Damit das ganze wieder so ein Knüller wie letztes Jahr wird, treffen wir uns zur Vorbereitung am Dienstag den 21.01. um 17 Uhr im SUB (Kuhstr. 28). Alle, die Lust am Mitorganisieren haben, sind herzlich eingeladen.

T&T – Antimilitaristisch 07.02.2014 19.00 Uhr

Antimilitaristisch, 07.02.2014 19.00 Uhr

 

Lasst die hohen Herrn sich selbst schlagen Lob&Tadel, Befehl & Gehorsam, Ordnung & Disziplin: Wer Kinder zu Soldaten erziehen will, setzt auf eine straffe Hierarchie. Wenn Militarismus alle Ebenen von Gesellschaft durchzieht, wie kann ein ebenso umfassender Widerstand aussehen? Zu einer antimilitaristischen Praxis gehört jedenfalls mehr als gegen Krieg zu demonstrieren. Bei dieser Abendveranstaltung versuchen wir dieses “Mehr” genauer zu fassen. Es geht um den Unterschied zwischen Pazifismus und Antimilitarismus und die Potenziale der Friedensbewegungen.