Schlagwort-Archive: Selbstorganisation

Das war unser Sommer – Zeltlager und Sommerdings 2015

Nun liegen unsere Sommeraktionen schon ein paar Wochen zurück und Schule, Uni und Beruf nehmen uns wieder in Beschlag, Zeit also, einen Blick zurück auf unsere beiden großen Sommeraktionen zu werfen und in schönen Erinnerungen zu schwelgen und Kraft für die weitere Verbandsarbeit zu sammeln.

Ganze drei Wochen waren wir am Stück in Diemitz an der Mecklenburger Seenplatte auf einem wunderschönen Naturcampingplatz. Zunächst stand unser Zeltlager für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren an. Mit 4 Zeltgruppen verbrachten wir zwei tolle Wochen bei bestem Wetter mit viel Spaß, Aktionen, Workshops im Zeichen der Selbstorgansiation.

Gleich im Anschluss ging’s dann mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen beim selbstorganisierten Sommerdings um Kapitalismuskritik, linke Pädagogik, Jonglage und Artistik, Küchenpraxis und Adorno am See. In vielen selbstorganisierten Workshops, bei Gastvorträgen und abends am Lagerfeuer wurde diskutiert, ausprobiert und zusammen gefeiert. Wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr. Bis dahin gibt’s noch ein paar Bilder:

 

Einberufung der Bezirkskonferenz 2015

 

Liebe Genoss*innen, liebe Freund*innen,

es ist mal wieder an der Zeit, das wichtigste Gremium unseres Bezirksverbands einzuberufen: eine Konferenz. Ja tatsächlich, die letzte Konferenz liegt nun schon 2 Jahre zurück und es ist viel passiert in dieser Zeit. Um unseren Umgang mit den aktuellen und unsere Aufstellung für die kommenden Herausforderungen gemeinsam zu beraten, wünschen wir uns eine große Konferenz mit viel lebhafter Beteiligung und netter und solidarischer Atmosphäre.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele spannende Dinge zu erfahren und auszudiskutieren:
Wir möchten uns unter anderem mit der Zukunft der Rofa-Arbeit auseinandersetzen und darüber sprechen, was die Umstellung auf Ganztagsschule für unsere Jugendarbeit bedeutet. Auch das Thema Flucht und Asyl hat uns in den vergangenen Jahren viel beschäftigt und steht weiterhin auf der Agenda. Natürlich gibt es auch ganz klassisch Rück- und Ausblicke zu Zeltlagern und Winter-/Sommerdinxis.

Daher möchten wir euch herzlich dazu einladen, am 25.04. zusammenzukommen und gemeinsam die Zukunft ( der Braunschweiger Falken) mitzugestalten!

Nähere Infos über den Veranstaltungsort und das Programm bekommt ihr über das Bezirksbüro!

 

Wie die Welt verändern?*

*Mit der Jugendleiter_innenausbildung bei den Falken

Du möchtest als Gruppenhelfer*in aktiv werden, Ferienfreizeiten als Betreuer*in mitgestalten oder einfach erstmal bei uns reinschnuppern und mit uns über Erziehung&Pädagogik diskutieren?
Dann melde dich zur mehrteiligen Jugendleiter*innenausbildung an. In 3 Wochenendseminaren wollen wir uns gemeinsam pädagogische, methodische und rechtliche Grundlagen der Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen aneignen.
Anschließend könnt ihr euer Wissen in verschiedenen Projekten in die Praxis umsetzen.

Warum pädagogisch mit Kindern und Jugendlichen aktiv werden?
Wir Falken treten für eine andere, bessere Welt ein, in der die Bedürfnisse aller Menschen beachtet und berücksichtigt werden. Dafür gehört für uns vor allem auch, Kinder dazu zu befähigen, für ihre Interessen einzustehen und die Gesellschaft in ihrem Sinne mitzugestalten.
In unseren Zusammenhängen, in unserer pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, wollen wir versuchen, diese Vorstellung ein Stück weit Wirklichkeit werden zu lassen. Wir wollen, zum Beispiel in unseren Gruppen und Zeltlagern, anders leben und anders miteinander umgehen: Wir wollen uns helfen, anstatt wegzusehen. Wir wollen solidarisch handeln, anstatt in Konkurrenz zueinander zu stehen. Sozialistische Erziehung ist für uns Teil einer praktischen Gesellschaftskritik und ein erster Schritt, diese positiv zu verändern.Wir wollen mit unserer pädagogischen Arbeit
die Möglichkeit des selbstbestimmten Handelns erfahrbar machen und alle gemeinsam im Hier und Jetzt für eine menschlichere Gesellschaft streiten.

Die Juleica Ausbildung gliedert sich in folgende drei Elemente:

1. Wochenendseminar
Inhalt: Pädagogik und sozialistische Erziehung, Individuum und Gesellschaft, Rechtliche
Grundlagen, Selbstverständnis von Gruppenherlfer*innen
Termin: 27.02.-01.03.2015
Ort: Falkenheim Freundschaft, Groß Denkte

2. Wochenendseminar
Inhalt: Die Gruppe, Spiele, Methoden und Gruppenstunden, Aufbau einer neuen Gruppe
Termin: 17.-19.04.2015
Ort: Falkenheim Freundschaft, Groß Denkte

3. Wochenendseminar
Inhalt: Gendertheorie, Gendersensible Pädagogik, Prävention von und Umgang mit Übergriffen
Termin: 03.-05.07.15
Ort: Falkenheim Freundschaft, Groß Denkte

Geplant ist außerdem ein Erste- Hilfe-Seminar. Der Termin hierfür wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung unter: siehe Kontakt